Zubereitung der Mahlzeiten ist besonders wichtig

Deal Score0
Deal Score0

Vor allen Dingen kommt es auf die richtige Zubereitung der Mahlzeiten an, wenn man sich einerseits gesund ernähren will und andererseits gleichzeitig einige unnötige Pfunde von der Waage purzeln lassen will. Besonders wichtig ist die richtige Zubereitung von Gemüse, wie unter anderem Zucchini, Karotten, Paprika oder Brokkoli. Beim Gemüse sind zwar sehr wenige Kalorien enthalten und es ist äußerst gesund, jedoch bei der falschen Art der Zubereitung gehen die Vitamine verloren, wenn es beispielsweise in der Friteuse zubereitet wird. Viele hilfreiche Tipps und Ratschläge über die gesunde Zubereitung der Mahlzeiten kann man zum Beispiel unter http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Ernaehrung/Gesund-essen/Essen-richtig-zubereiten-6766.html erfahren oder auch auf zahlreichen anderen Portalen im Internet.

Außerdem bleiben dabei die wichtigen Vitamine enthalten. Das Gemüse kann man auch dämpfen und die wertvollen Inhaltsstoffe bleiben bei dieser Zubereitung genauso erhalten, wie beim Dünsten. Das Grillen über dem offenen Feuer ist die älteste Art der Zubereitung überhaupt und kann genauso kalorienarm sein, allerdings sollte man hierbei auf die ölhaltigen Marinaden und Co. verzichten. Viele leichte Rezepte kann man beispielsweise unter http://www.chefkoch.de/rs/s0/leichtes+essen/Rezepte.html entdecken.

Das klassische Kochen geht schnell und ist besonders einfach, allerdings ist es nicht immer zu empfehlen. So verliert gekochtes Gemüse beispielsweise die wichtigen Vitamine und auch die Farbe ist nicht mehr so schön erhalten. Ebenfalls ist bei dieser Art der Zubereitung schnell der knackige Biss verloren gegangen. Beim Braten sollte man eine beschichtete Pfanne einsetzen, denn damit kann man Bratfett sparen und das bedeutet wiederum, dass man auch viel weniger Kalorien zu sich nimmt, die sich sehr gerne als kleine Fettpölsterchen an Po, Bauch, Hüfte und Oberschenkel niederlassen.

sahneherz.de
Logo