Mit der Eiweißdiät das Gewicht reduzieren

Deal Score0
Deal Score0

Schon seit langer Zeit erfreut sich die Eiweißdiät bei Sportlern einer großen Beliebtheit und immer mehr abnehmwillige Menschen entdecken diese Diätform auch für sich. In der ersten Zeit wird man mit einer Eiweißdiät eine rasante Gewichtsreduzierung erreichen, denn dabei werden zuerst die Reserven der Kohlehydrate genutzt und später werden dann die Fettdepots des Körpers abgebaut. Anschließend wird nicht mehr so schnell das Gewicht reduziert, doch sollte man die Diät auch weiterhin durchhalten. Einige hilfreiche Informationen über die Eiweißdiät kann man zum Beispiel unter http://www.abnehmen.net/diaeten/diaet-kategorien/diaetbuecher-/-konzepte/eiweiss-diaet nachlesen.

Bei einer Eiweißdiät stehen nur wenige Kohlehydrate auf dem Speiseplan, vermehrt werden Eiweiße zu sich genommen. Damit werden zum Einen die Energieträger langsamer verbrannt und zum Anderen bleibt der Blutzuckerspiegel auf einem stabilen Level. Bei einer solchen Diät stehen auf dem Ernährungsplan nur Lebensmittel, die keine oder nur geringe Mengen an Kohlehydrate aufweisen. Dazu gehören unter anderem Milch und Milchprodukte, Eier, Fisch, Fleisch, Öle und Fette, Nüsse und verschiedene Sorten von Obst und Gemüse, die allerdings einen niedrigen Gehalt an Fruchtzucker aufweisen.

Bei einer Eiweißdiät sollte man weitestgehend auf Kartoffeln, Reis, Brot, Nudeln und Gebäck verzichten, denn sie sind besonders reich an Kohlehydraten. Enthalten Obst- und Gemüsesorten einen hohen Anteil an Fruchtzucker bzw. Stärke, dann sollte auf diese ebenfalls verzichtet werden. Wie eine Eiweißdiät funktioniert, kann man beispielsweise auch unter http://www.athleticsfood.de/xtcommerce/content/Eiweissdiaet-macht-Sinn.html erfahren. Bevor eine Eiweißdiät in Angriff genommen wird, sollte jedoch der Hausarzt aufgesucht werden.

sahneherz.de
Logo