Kein Zählen der Kalorien bei der Dukan Diät notwendig

Deal Score0
Deal Score0

Es gibt unzählige Diäten, doch bei den meisten müssen ganz genau die Kalorien gezählt werden, damit sie auch die gewünschten Erfolge bringen. Das ist oftmals der Grund dafür, dass sie nicht lange durchgehalten werden. Bei der Dukan Diät hingegen müssen keine Kalorien gezählt werden. Diese Diätform setzt sich aus insgesamt vier Phasen zusammen, bei der eine dauerhafte Gewichtsreduzierung möglich sein soll. Natürlich werden ebenfalls bei der Dukan Diät einige Anleitungen gegeben, die beachtet werden müssen, die man zum Beispiel unter http://www.dukandiaet.com/ entdecken kann, wenn man Erfolg haben will.

Auch bei der Dukan Diät heißt die Devise: Ohne Fleiß keinen Preis! Die erste Phase bei dieser Diät wird als die so genannte Angriffsphase bezeichnet. Sie ist relativ kurz und intensiv und schon bald sind die ersten Erfolge beim Abnehmen zu verzeichnen. In dieser Phase stehen auf dem täglichen Speiseplan 72 magere und rein proteinhaltige Nahrungsmittel und keine anderen. Während der zweiten Phase, der so genannten Aufbauphase, kommen zu den bereits erwähnten Lebensmitteln noch 28 verschiedene Sorten von Gemüse hinzu, beides sollte im Wechsel verzehrt werden. In dieser Phase soll das angestrebte Endgewicht erreicht werden und zwar ohne dass eine Diätpause eingelegt wird.

Die so genannte Stabilisierungsphase ist die dritte Phase bei der Dukan Diät, bei der der gefürchtete Jo-jo-Effekt verhindert werden soll. Das Ziel hierbei ist, dass das reduzierte Gewicht nun gehalten werden soll und das auf Dauer. Die Dauer dieser Phase beträgt zehn Tage und je verringertes Gewicht in Kilogramm. Dabei werden weitere Lebensmittel in den täglichen Ernährungsplan aufgenommen, wie unter anderem Früchte, Käse, Brot und pro Woche zwei feste Mahlzeiten. Die vierte Phase, die Erhaltungsphase, basiert auf drei simplen, nicht verhandelbaren und konkreten Regeln. Sie ist die einfachste und zugleich wichtigste Phase, um erfolgreich abzunehmen.

sahneherz.de
Logo