Im Internet den BMI berechnen

Deal Score0
Deal Score0

Am einfachsten und schnellsten kann man im Internet seinen eigenen BMI berechnen, so zum Beispiel unter http://www.bmi-rechner.net/, wo gleichzeitig ein BMI Rechner vorhanden ist. Ebenfalls kann man seinen BMI berechnen unter https://www.uni-hohenheim.de/wwwin140/info/interaktives/bmi.htm, allerdings sollte man dabei auch immer das eigene Alter nicht außer Acht lassen. Das Alter ist genauso wichtig, damit man den BMI berechnen kann. Die Abkürzung BMI steht wörtlich übersetzt für Body Mass Index und ist eigentlich nur die Berechnung des Körpergewichtes, welches mit dem Quadrat der Körpergröße dividiert wird.

Wer seinen BMI berechnen will, will im Grunde genommen erfahren, ob man ein normales Gewicht hat oder ob bereits Übergewicht besteht. Noch vor einigen Jahren wurde der Broca Index angewendet, bei dem vom Körpergewicht 100 abgezogen wurde, allerdings konnte diese Berechnung nur bei Menschen mit einer normalen durchschnittlichen Körpergröße angewendet werden. Bei kleineren Personen war diese Berechnung eher als nachteilig zu sehen. Wer sehr gut mit Muskeln ausgestattet ist und seinen BMI berechnen will, sollte auch daran denken, dass es hierbei zu fehlerhaften Werten kommen kann. Bei muskulösen Menschen empfiehlt es sich, dass sie genauso den Körperfettanteil mit einberechnen, um ein exaktes Ergebnis zu erhalten.

Für Menschen mit Amputationen findet man in der virtuellen Welt wiederum einen anderen BMI Rechner, wie zum Beispiel unter http://tools.fettrechner.de/bmi/bmi-detailliert.html, denn hierbei muss der BMI anders berechnet werden. Für das BMI Berechnen mit fehlenden Gliedmaßen muss man das so genannte ,,theoretische Köpergewicht” nehmen, um exakte Werte erhalten zu können. Des Weiteren kann man für Kinder nicht den BMI berechnen, mit den normalen BMI Rechnern, diese sind nur für Erwachsene gedacht.

sahneherz.de
Logo