Eiscreme selber machen, aber Vorsicht bei den Kalorien

Deal Score0
Deal Score0

Im Supermarkt gibt es die unterschiedlichsten Eissorten, die jedoch sehr kalorienreich sind und der eigenen Figur nicht zuträglich sind. Aus diesem Grund versuchen sich viele Menschen an der eigenen Herstellung von Eis. Will man Eiscreme selber machen, dann sollte man auf die enthaltenen Kalorien achten. Speiseeis kann man auch ohne Zucker und mit wenig Milchfett herstellen, wie man zum Beispiel unter http://www.anschauenoderauch.net/watch/?v=49I55CECqec sehen kann. Wer seine Eiscreme selber machen will, sollte anstatt der kalorienreichen Sahne auf Joghurt zurückgreifen.

In der virtuellen Welt finden sich zahlreiche Rezepte, wenn man seine Eiscreme selber machen will, wie man sie beispielsweise unter http://www.rezepte-und-tipps.de/Dessertrezepte/Eisrezepte/ entdecken kann. Die Klassiker bei den Eissorten sind Schoko- und Vanilleeis, die seit jeher beliebt sind. Allerdings sollte man bei der selbst hergestellten Eiscreme darauf achten, dass sie nur für eine gewisse Zeit haltbar ist. Schließlich wird hierbei auf die Konservierungsstoffe verzichtet.

Achtet man auf die richtigen Zutaten bei der Herstellung, kann man die Eiscreme selber machen und diese ohne Reue genießen. Einige Rezepte findet man für Eiscreme in seiner Vielfalt zum Beispiel auch unter http://www.kochrezepte.org/eisrezepte.php und noch auf vielen anderen Portalen im Internet. Einer großen Beliebtheit erfreut sich das Joghurteis, welches man mit den unterschiedlichsten Früchten selbst zubereiten kann. Will man die Eiscreme selber machen und hat keine spezielle Eismaschine dafür, dann muss man viel Handarbeit einplanen. Denn das Eis muss öfters aus dem Tiefkühlfach heraus genommen und durchgeschlagen werden und zwar so lange bis es vollkommen gefroren ist.

sahneherz.de
Logo