Die Traditionelle Chinesische Medizin für die Gesundheit

Deal Score0
Deal Score0

Die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz unter TCM bekannt, hält vermehrt ihren Einzug in die westliche Welt. Bereits seit Jahrtausenden bedient sie sich des ganzheitlichen Systems der Ernährung, um so den Menschen gesund zu erhalten und bereits aufgetreten Störungen zu beheben. Mit Yin und Yang, dem Lebenssaft und der Lebenskraft, die in einem ausgewogenen Verhältnis stehen sollen, fühlt sich der Mensch einfach rund um wohl. Viele hilfreiche Informationen über die Traditionelle Chinesische Medizin kann man zum Beispiel unter http://www.gesundessen.ch/seiten/gesundheit.htm erfahren.

Mit einem gesunden Yin erhält man unter anderem gute Nerven, einen erholsamen Schlaf und die Fähigkeit sich zu entspannen. Das Yang ist die Lebenskraft und die Energie, die den Menschen seine Leistungsstärke, Dynamik, Abwehrkräfte vor Infektionen, Willenskraft und Konzentration verleiht. Wer die Traditionelle Chinesische Medizin in sein Leben integriert, der kann sich damit gesund ernähren und auf Diäten und Co. verzichten. Denn die Ernährung ist hierbei der wichtigste Bestandteil, um den Körper, Geist und Seele gesund zu erhalten. Einige Tipps über die Ernährung in dieser Richtung kann man beispielsweise auch unter http://www.gesundheit.fuer-uns.de/?menuf=tcm nachlesen.

Die Traditionelle Chinesische Medizin steigert das Wohlbefinden des Menschen und gleichzeitig die eigene Fitness. Denn nur wenn Yin und Yang in einem ausgewogenen Gleichgewicht sind, fühlt sich der Mensch wohl und betätigt sich sogar im Sport. Die Ernährung in der TCM stellt nicht nur eine Diät von kurzer Dauer dar, sondern es sollen falsche Ernährungsweisen abgelegt und die Ernährung dauerhaft umgestellt werden. Wer sich nach den Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin ernährt, wird die Pfunde nur so purzeln lassen können und kann schnell sein Wunschgewicht erreichen.

sahneherz.de
Logo