Die Pyramide der Aid Ernährung

Deal Score0
Deal Score0

Die Aid Ernährung macht Schule, jedoch wissen die wenigsten, worauf diese drei Buchstaben zurückzuführen sind. Der Name geht auf den Auswertungs- und Informationsdienst für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zurück, der bereits im Jahr 1950 gegründet wurde. Auch bei der Aid Ernährung gibt es eine Pyramide, wie man diese zum Beispiel unter http://www.aid.de/ernaehrung/ernaehrungspyramide.php?dv1=292&dv1=292 entdecken kann. Immer wieder weisen Experten daraufhin, dass der Mensch auf eine ausgewogene Ernährung achten soll, um damit die eigene Gesundheit zu erhalten und zu fördern.

Allerdings ist das im täglichen Leben nicht immer so einfach umzusetzen, doch mit der Pyramide der Aid Ernährung ist dies ein Kinderspiel. Mit dieser Ernährungspyramide kann jeder für sich selbst überprüfen, wie sich seine eigene Ernährung gestaltet und ob diese bereits ausgewogen ist oder doch noch eventuell Handlungsbedarf besteht. Ebenfalls kommen hier wieder die bereits bekannten Ampelfarben zum Einsatz, die sich fast von selbst erklären und somit das Ganze wesentlich leichter gestaltet. Das lästige Zählen der Kalorien kann damit entfallen, was man im täglichen Leben kaum umsetzen kann.

Der positive Vorteil bei der Aid Ernährung ist nicht allein, dass man eine ausgewogene Ernährung bekommt, sondern wird man sich damit auch gleich viel wohler fühlen. Ein angenehmer Nebeneffekt bei dieser Ernährungsform ist natürlich auch, dass man damit sogar Gewicht reduzieren kann. Selbst die sportlichen Aktivitäten können somit wieder mehr in den Vordergrund treten, denn mit der Aid Ernährung wird gleichermaßen mehr Lebensfreude empfunden, da diese viel Abwechslung bietet und keinesfalls als öde und fad empfunden wird.

sahneherz.de
Logo