Diät essen: welche Rezepte schmecken?

Deal Score0
Deal Score0

Abnehmen ohne Frust – das ist eine echte Herausforderung. Denn beim Essen geht es nicht nur um die Aufnahme von Nährstoffen, ebenso wichtig ist der Genuss. Und dieser hängt ganz entscheiden vom Geschmack ab. Wer an fette, salzige oder süße Speisen gewohnt ist, empfindet herkömmliches Diät-Essen als fade. Wenn die Zunge aber keine Geschmackserlebnisse weiterleiten kann, sinkt auch das Wohlgefühl. Besonders schnell schwindet die Lust deshalb bei einseitigen Diäten wie der Kohldiät oder auch den beliebten Shakes mit Vanille- oder Schokoaroma.

Neben Kalorien- und Nährstoffgehalt kommt es bei den schlanken Rezepten deshalb auch auf Reize für die Geschmacksnerven an. Auf dauerhaftes Wohlbefinden ausgerichtete Programme wie ebalance.de bieten denn auch abwechslungsreiche Rezepte mit viel frischen Produkten. Anstelle von Salz sorgen Kräuter und Gewürze für ein überzeugendes Aroma. Tipp: Wenn wir Diät essen, fällt Fett als Geschmacksträger weitgehend aus. Mageres Fleisch kann man als Ausgleich kräftig marinieren, Sahnesaucen und Co. werden durch kalorienarme Dressings oder Dips ersetzt.

Nicht jeder hat allerdings Zeit, täglich einzukaufen und zu kochen. Berufstätige suchen daher meist nach einem fertigen Diät Essen, das sie einfach nur erhitzen müssen. Einen Mix aus vorportionierten Gerichten und frischem Obst und Gemüse bietet etwa der dietchief.de. Zur Wahl stehen mehr als 100 Produkte für alle Mahlzeiten. Vorteil: Damit auch die Psyche mitspielt, lässt sich der Speiseplan auf die persönlichen Vorlieben abstimmen. Da das Konzept ursprünglich aus England stammt, sind viele indische und asiatische Spezialitäten dabei, die dem Essen Würze geben. Und auch für Vegetarier sind viele internationale Gerichte dabei.

sahneherz.de
Logo