Diät Ernährung: wie bleibt man dauerhaft schlank?

Deal Score0
Deal Score0

Wer schnell abnehmen will, macht eine Diät. Ernährung und Essgewohnheiten auf Dauer umzustellen, ist jedoch gar nicht so leicht. Zwar wissen wir alle, was nötig wäre: viel Frisches und Vollkorn, weniger Fastfood und Fertiggerichte. Programme wie die weightwatchers.de machen vor, wie es geht. Aber jeder Abnehmwillige kennt auch die Macht alter Gewohnheiten und die eigenwilligen Reaktionen der Psyche auf Speisevorschriften. Vor allem: der Körper ist sehr anpassungsfähig. Wenn man ihm über längere Zeit weniger Kalorien zuführt, drosselt der Organismus seinen Energiebedarf und verhindert damit weiteres Abnehmen.

Besonders stark ist diese Wirkung bei fettarmen Diäten – so haben es jedenfalls amerikanische Forscher in einer aktuellen Studie herausgefunden. Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte demnach besser Kohlenhydrate reduzieren. Insbesondere die Wirkung der Kohlenhydrate auf den Blutzuckerspiegel entscheidet über den Erfolg der Diät. Ernährung nach dem Low-Carb-Prinzip ist deshalb für die Kalorien- und Insulinbilanz vorteilhaft. Um auch langfristig genussvoll essen zu können, darf man aber nicht zu viele Lebensmittel aus dem Speiseplan nehmen.

Wie das erfolgreiche Programme eBalance.de zeigt, reicht es, wenn man die schlimmsten Kaloriensünden vom Einkaufszettel streicht und ansonsten auf eine ausgewogene Balance von Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß achtet. Darüber hinaus setzt sich jeder Teilnehmer seine eigenen Ziele für die Diät. Ernährung ist dabei auch nur ein Bestandteil eines umfassenden ,,Gesundheits-Managements”. Begleitet wird die gesunde Kost durch ein Bewegungsprogramm und die nötigen Motivationshilfen, um auch hartnäckige Gewohnheiten abzulegen und schrittweise ein neues Essverhalten zu entwickeln.

sahneherz.de
Logo