Cholesterin ist lebenswichtig

Deal Score0
Deal Score0

Schon seit einigen Jahren ist das Cholesterin in aller Munde und überwiegend wird von einem erhöhten Cholesterinwert gesprochen, wodurch verschiedene Erkrankungen hervor gerufen werden können. Damit dieser Wert nicht erhöht wird, sondern auf einem normalen Stand bleibt, dafür kann jeder etwas unternehmen. Schließlich ist Cholesterin für den Menschen lebenswichtig, wie man zum Beispiel auch unter http://de.wikipedia.org/wiki/Cholesterin#Funktion nachlesen kann. Bei Cholesterin handelt es sich nicht um Fett, obwohl es fettlöslich ist. In kugelförmigen Partikeln ist dieser Stoff in Fetteiweißen eingebunden und bewegt sich nicht im Blut.

Beim Cholesterin wird in die beiden bedeutendsten Fetteiweißkugeln unterschieden, das sind zum Einen das HDL-Cholesterin und das LDL-Cholesterin. Diese beiden befördern im menschlichen Körper die fettlöslichen Substanzen. Oftmals wird vom bösen LDL-Cholesterin gesprochen, doch ist auch dieses für den menschlichen Körper wichtig, genauso wie das so genannte gute HDL-Cholesterin. Dem Körper wird einerseits mit der Nahrung Cholesterin zugeführt und andererseits wird es vom Körper selbst produziert. Aus diesem Stoff kann der Körper zahlreiche andere Substanzen aufbauen, die wichtig für die Gesundheit sind. So wird unter anderem Kortison aufgebaut, welches ein wichtiges Hormon ist und beispielsweise die körpereigenen Entzündungen reguliert.

Des Weiteren werden mit dem Cholesterin Aldosteron und Sexualhormone gebildet, wobei ersteres für den Wasser-, Kalium- und Natriumhaushalt verantwortlich ist. Für die Entwicklung des Körpers und selbstverständlich für die Fortpflanzung sind die Sexualhormone verantwortlich. Noch viele andere Substanzen werden mit dem Cholesterin aufgebaut, die lebenswichtig sind.

sahneherz.de
Logo