Abnehmen online: wie findet man das richtige Programm?

Deal Score0
Deal Score0

Jede Schlemmerei hat ihre Folgen. Auch wenn üppige Festmenüs, Fastfood oder die abendliche Sofa-Schokolade dem Gemüt gut tun, reduzieren sie langfristig das Wohlgefühl. Gerade zu Beginn des Jahres entdecken daher viele Menschen ihre Lust auf einen schlankeren Körper. Und das Internet bietet beste Chancen, dass die frischen Vorsätze auch umgesetzt werden. Mehrere Diätprogramme laden zum Abnehmen: online ist die Hemmschwelle niedrig, alle nötigen Infos sind auf Knopfdruck erhältlich und man bleibt anonym – oder lässt sich auf die Motivation einer Community ein.

Der Vorteil der Internet-Diät liegt also in den individuellen Optionen. Jeder findet einen maßgeschneiderten Plan. Das reicht von kostenlosen Rezeptsammlungen über eigene Diätpläne von Magazinen oder Gesundheitsportalen bis zu Programmen von Krankenkassen. Wer das Abnehmen online in Angriff nehmen möchte, muss also nur entscheiden, welcher Weg für ihn der richtige ist.

Einen kostengünstigen Einstieg bietet etwa der stern.de. Das Magazin startet 2012 ein neues Abnehmprojekt mit Online-Coach, Rezept-Datenbank, persönlichem Fitnessplan und vielen Tipps für ein gesünderes Leben. Preis: Knapp zwei Euro pro Woche. Etwas teurer ist das Programm eBalance.de. Dafür bietet es ein exzellentes Zeugnis von Stiftung Warentest, leckere Speisepläne, ein interaktives Tagebuch, Fitnessrechner und ein ganzes Expertenteam zur Beratung. Tipp: als Sonderaktion bekommen Neueinsteiger ein Jahresabo der Zeitschrift ,,Freundin” gratis. Wer sich nicht gleich vertraglich binden möchte, kann das Abnehmen online auch erst mal testen. Der brigitte-diaet-coach.de steht zum Beispiel 14 Tage kostenlos und unverbindlich zum Ausprobieren bereit – inklusive Ernährungsplaner, Trainingstagebuch und Community.

sahneherz.de
Logo