Abnehmen in der Gruppe: wie findet man das richtige Konzept?

Deal Score0
Deal Score0

Die Speckröllchen sollen runter und das Wunschgewicht steht fest, doch alleine will es einfach nicht klappen. Aus Frust aufzuhören, wäre mehr als schade. Abnehmen in der Gruppe bietet eine gesellige Alternative zur einsamen Diät. Gemeinsame Ziele verbinden die Menschen und helfen über manches Motivationsloch hinweg. Dazu muss man nicht mal in der Großstadt wohnen, wo schon an der nächsten Ecke Gleichgesinnte zu finden sind. Anbieter wie weightwachers.de bieten Hunderte von Treffen in ganz Deutschland. Wann und wo der nächste Termin stattfindet, erfährt man per Mausklick. Tipp: Sinnvollerweise tippt man bei der Suche gleich den Tag und die Uhrzeit ein, zu denen man am besten Zeit hat. Rund 45 Minuten dauert so ein Treffen. Beim ersten Mal sollte man außerdem zusätzliche 30 Minuten einplanen, in denen der Coach das Programm genau erklärt.

Neben Branchengrößen wie den Weightwatchers gibt es noch andere Möglichkeiten zum Abnehmen in der Gruppe. Anfang 2011 hat zum Beispiel Stiftung Warentest verschiedene Online-Diäten getestet. Zu den gut bewerteten Portalen gehörten besonders solche mit einer aktiven Community, in der die Teilnehmer sich untereinander austauschen können. Beispiel: eBalance.de. Wer sich im integrierten Club anmeldet, kann im Forum diskutieren und einen eigenen Freundeskreis anlegen.

Ein ähnliches Konzept verfolgt abnehmen-aktuell.de. Da Abnehmen in der Gruppe mehr Spaß macht, bieten die Veranstalter ein Forum, in dem sich regionale Teams zusammenfinden können. Falls es bereits eine Gruppe in der Nähe gibt, kann man sich einfach anschließen. Vorteil: Das Portal ist nicht an ein bestimmtes Diätprogramm gebunden. Wer mitmachen möchte, bleibt dadurch flexibel und kann von den Erfahrungen anderer Teilnehmer profitieren.

sahneherz.de
Logo